Erfreuliche Ausstellungsvorankündigung: STURM-FRAUEN. KÜNSTLERINNEN DER AVANTGARDE IN BERLIN 1910–1932

STURM-FRAUEN. KÜNSTLERINNEN DER AVANTGARDE IN BERLIN 1910–1932 30. OKTOBER 2015 – 7. FEBRUAR 2016 “DER STURM war ein Signal zum Aufbruch in die moderne Kunst und ein Versuch, die internationale Avantgarde zu einen. Ursprünglich 1910 als Zeitschrift zur Förderung der expressionistischen Kunst gegründet, wurde der Name STURM schnell zum Markenzeichen: Der Herausgeber – der Schriftsteller … Continue reading Erfreuliche Ausstellungsvorankündigung: STURM-FRAUEN. KÜNSTLERINNEN DER AVANTGARDE IN BERLIN 1910–1932

Informationen zu Porträt von Grete Trakl gesucht

Grete Trakl, Schwester des expressionistischen Dichters Georg Trakl, kam durch ihren Mann Arthur Langen in Kontakt zu Der Strum. 1913 wurde ein Porträt von ihr angefertigt, in dessen Hintergrund ein vermutlich expressionistisches Relief zu erkennen ist. Für eine wissenschaftliche Arbeit werden Informationen zu dieser Darstellung gesucht. Wenn Sie über diesbezügliche Informationen oder Hinweise verfügen, nehmen … Continue reading Informationen zu Porträt von Grete Trakl gesucht

Der Sturm. Expressionistische Grafik in der Wessenberg Galerie

Der Sturm. Expressionistische Grafik 1910 – 1932 8. September bis 25. November 2012 Vernissage: Freitag, 7. September um 19 Uhr Mit seiner Zeitschrift „Der Sturm”, die von 1910 bis 1932 erschien, und der gleichnamigen Galerie, die er 1912 in Berlin eröffnete, verhalf Herwarth Walden vor 100 Jahren dem Expressionismus zum Durchbruch. Der von Waldens erster … Continue reading Der Sturm. Expressionistische Grafik in der Wessenberg Galerie