“Der Sturm (1910-1932) Expressionistische Graphik und Lyrik” im Kunstmuseum Olten

Ankündigung des Museums: Ausstellung vom 16. Mai bis 8. August 2010 Vernissage: Samstag, 15. Mai, 18 Uhr Herwarth Walden (1878-1941) ist der geheime Architekt der Avantgarde. Mit seiner vor 100 Jahren gegründeten Zeitschrift «Der Sturm», einem eigentlichen Kampfblatt für die Positionen der radikalen künstlerischen Moderne, und der gleichnamigen Berliner Galerie verhalf er dem Expressionismus zum … Continue reading “Der Sturm (1910-1932) Expressionistische Graphik und Lyrik” im Kunstmuseum Olten

100 Jahre Futurismus – Internationales Symposium in Stuttgart

Mi, 13. Mai 2009 09:00 – Fr, 15. Mai 2009 15:00 Details unter: 100 Jahre Futurismus – Internationales Symposium Stuttgart Staatsgalerie Stuttgart Veranstaltet vom Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT)/Italienzentrum der Universität Stuttgart in Kooperation mit der Staatsgalerie Stuttgart, der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, dem Istituto Italiano di Cultura Stuttgart … Continue reading 100 Jahre Futurismus – Internationales Symposium in Stuttgart

Annährung an Herwarth Walden – Veranstaltung am 13. Dezember 2009 in Berlin

Annäherung an Herwarth Walden, eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Herwarth-Walden-Gesellschaft “Der STURM”. 2010 feiert die Herwarth-Walden-Gesellschaft “Der STURM” das 100-jährige Jubiläum der Zeitschrift DER STURM, die Herwarth Walden von 1910-1932 herausgab, ein Forum der europäischen Avantgarde. Herwarth Walden, Publizist, Schriftsteller, Verleger, Galerist, Komponist, war einer der wichtigsten Förderer der Moderne. Die erste große internationale … Continue reading Annährung an Herwarth Walden – Veranstaltung am 13. Dezember 2009 in Berlin

Herwarth-Walden-Gesellschaft DER STURM bedauert den Verkauf der Sammlung Hoh

Pressemitteilung von: Herwarth-Walden-Gesellschaft Der STURM München, 17.06.2008. Am 24./25. Juni wird die “Sammlung Hoh” der Kunstsammler Alfred und Elisabeth Hoh aus Fürth bei Christies in London versteigert und erregt schon im Vorfeld beträchtliche Aufmerksamkeit.Die Eheleute Hoh haben erst um 1985 mit dem Kauf von Kunstwerken der “klassischen Moderne” begonnen, als der Markt dafür schon erschöpft … Continue reading Herwarth-Walden-Gesellschaft DER STURM bedauert den Verkauf der Sammlung Hoh